Die schönsten Alpenpässe Europas - Busreise Schweiz / Kanton Graubünden

Lehnen Sie sich zurück und genießen diese einzigartige Reise - Jede Kurve ein neues Erlebnis, jeder Höhenmeter ein unbeschreiblicher Genuss und alle 12 Pässe ein unbeschreibliches Gefühl des Erlebten. Grenzenlose Freiheit auf den schönsten Alpenpässen Europas.

Termine & Preise wählen

Pro Person899,00
Einzelzimmerzuschlag: € 150,00
Sie sammeln: 60 Treuepunkte

Reiseprogramm:

1. TAG: Anreise nach Aosta, im gleichnamigen Tal.
2. TAG: Nach dem Frühstück wartet die erste große Passüberquerung auf Sie. Schon seit Römerzeiten verbindet die Straße über den Großen Sankt Bernhard Martigny im Schweizer Kanton Wallis mit dem italienischen Aostatal. Mit seinen gut 2000 Jahren Geschichte und dem Hospiz auf der Passhöhe zählt dieser Übergang zu den bedeutendsten und ältesten des gesamten Alpenraums. Anschließend fahren Sie über den Grimselpass, vorbei am Rhonegletscher und dem einzigartigen Sustenpass nach Andermatt.
3. TAG: Der heutige Tag steht im Zeichen zweier großen Pässe, dem Sankt Gotthard und San Bernardino. Dieser legendäre Pass war seit dem Mittelalter die wichtigste Nord-Süd-Verbindung der Alpen. Sie erreichen Locarno - die alte Tessiner Stadt - liegt prächtig am Nordende des Lago Maggiore, von dessen Ufer sie mit Landhäusern, Gärten und Weinbergen an den Hängen hinaufsteigt. Nach einem gemütlichen Aufenthalt fahren Sie zum San Bernardino, hier überqueren Sie auch die innerschweizerische Sprachgrenze zwischen Deutsch und Italienisch. Seinen Namen verdankt der Pass einer Kapelle aus dem 15. Jahrhundert, errichtet zu Ehren des Heiligen Bernhardhin von Siena. Nach diesem atemberaubenden Bergerlebnis erreichen Sie Chur.
4. TAG: Durch das sanfte Rheintal, und vorbei am Fürstentum Liechtenstein erreichen Sie die Silvretta-Hochalpenstraße, eine der beliebtesten und schönsten Gebirgsstraßen der Alpen. Das herrliche Panorama der Silvretta mit dem gleichnamigen See zieht Sie in ihren Bann. Am Nachmittag erreichen Sie den nächsten Höhepunkt, den Kaunertaler Gletscher. 26 Kilometer, 29 Kehren, 1.500 Meter Höhenunterschied - diese Eckdaten markieren die "Tiroler Straße zum ewigen Eis". Am Abend erreichen Sie Nauders in Tirol.
5. TAG: Über den Reschenpass und den Vintschgau gelangen Sie heute Meran mit seinen pittoresken Gassen und Villen mit italienischem Flair. Durch das Passeiertal kommen Sie zum pittoresken Jaufenpass, der mit unzähligen Kehren die Verbindung nach Sterzing herstellt. Von hier führt die Reise weiter über den Brenner nach Innsbruck.
6. TAG: Morgens verlassen Sie die Landeshauptstadt und gelangen über den Gerlospass, mit einem Fotostopp an den Krimmler Wasserfällen, zur berühmten Großglockner Hochalpenstraße. Die Königin der Alpenstraße vollendet das atemberaubende Konglomerat der schönsten Alpenstraßen Europas.

Hinweis:
Es wird empfohlen eine Reiseversicherung abzuschließen.
Die Hotel-Klassifizierung entspricht der jeweiligen Landeskategorie.

Leistungen:

  • Fahrt im Reisebus inkl. Basisservice
  • 5 x Nächtigung in Hotels der guten Mittelklasse inkl. Frühstücksbuffet und 3-Gang Abendessen
  • Auffahrt Kaunertaler Gletscher
  • Mautgebühren für alle beschriebenen Passstraßen
  • Alpenpässe-Urkunde
  • Durchgehende Reiseleitung ab/bis Österreich

Nicht Inkl. Leistungen:

Event. weitere Eintritte
Kurtaxe

Ausflugsziele

Aostatal
Italien
Schweiz
Gerlos
Großglockner
Silvretta Hochalpenstraße

Städte

Chur
Andermatt
Vaduz
Nauders
Meran
Sterzing
Innsbruck
Locarno

Länder

Schweiz
Liechtenstein
Österreich
Südtirol
Italien

Allgemeines:

Stornobedingungen

Hotelbeschreibung

Hotels der guten Mittelklasse - bus dich weg!


Tel.:

Reisebilder nach Schweiz / Kanton Graubünden